Frauen ansprechen

5 Tipps um Frauen immer und überall anzusprechen

Tipp Nr. 1: Das richtige Gesprächsthema
Hast du das richtige Gesprächsthema gefunden, fällt es dir um einiges leichter, eine Frau anzusprechen. Denk dir also schon im Vorhinein aus, was du zuerst zu der Frau sagen willst, auf die du ein Auge geworfen hast. Das Thema muss nicht besonders einfallsreich sein. Sprichst du eine Frau im Freien an, reicht es schon vollkommen aus, wenn ihr beispielsweise über das Wetter redet. Willst du eine Frau zum Beispiel in einem Einkaufshaus ansprechen, könnt ihr über das Thema „Einkaufen“ sprechen. Im Prinzip kannst du fast alles zu ihr sagen. Wichtig ist nur, dass ihr ins Gespräch kommt.

Tipp Nr. 2: Die richtige Körpersprache
Es ist nicht wichtig, was du sagst, sondern wie du es sagst. Eine große Rolle spielt dabei die Körpersprache. Die 3 wichtigsten Dinge, auf die du beim Ansprechen achten solltest: Körperhaltung, Lächeln und Augenkontakt. Viele Frauen sind eher skeptisch, wenn sie angesprochen werden. Das liegt daran, dass sie dich noch überhaupt nicht kennen, wenn du sie ansprichst. Doch mit einem Lächeln sieht eine Person gleich um vieles offener und sympathischer aus.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Augenkontakt. Eine Person, die gut Augenkontakt halten kann, strahlt viel mehr Selbstvertrauen aus, als eine Person die während eines Gesprächs immer in eine andere Richtung starrt. Des Weiteren zeigst du beim Ansprechen mehr Interesse, indem du den Augenkontakt halten kannst.

Tipp Nr. 3: Die innere Einstellung
Ein weiterer wichtiger Tipp ist, dass du deine innere Ruhe bewahrst. Versuche ganz locker zu bleiben. Sprich die Frau an, als ob du es jeden Tag machen würdest und ein richtiger Profi in diesem Gebiet bist. Denn ganz ehrlich, was soll schon passieren? Viele Männer haben Angst vor dem scheitern. Doch wenn man die Frau die einem gefällt nicht anspricht, hat man seine Chance verspielt und im Nachhinein ist das richtig ärgerlich.

Tipp Nr. 4: Versuche es mit zufälligen Berührungen
Wenn du eine Person wiederholt leicht berührst, zeigst du Interesse. Wichtig ist aber, dass die Berührungen nicht aufdringlich wirken, denn sonst kann der Versuch sie anzusprechen ganz schnell scheitern. Wenn du die Frau leicht berührst und sie sich nicht von dir wegbewegt, ist das ein gutes Zeichen, dass sie dich mag.

Tipp Nr. 5: Übung macht den Meister
Je mehr Frauen du auf der Straße, im Supermarkt und in Diskos ansprichst, umso mehr wirst du merken, dass Frauen ansprechen keine große Sache ist. Mit der Zeit wirst du selber lernen, wie du am besten Frauen ansprichst und ich bin mir sicher, dass du ein richtiger Profi im Thema „Frauen ansprechen“ wirst.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Frauen ansprechen und hoffe, dass du schnell deine Traumfrau findest!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 13 =